Aktion

Manga-Montag #12 bei Cube Manga

Hallöchen!

Nach einer kleinen Pause mache ich mal wieder bei der Bloggeraktion meiner lieben Sarah (Cube Manga) mit, bei der sich alles rund um Mangas dreht! Sie beschreibt ihren Manga-Montag übrigens als eine Mischung aus mehreren, bereits bekannten, Aktionen, nämlich dem TTT, Mein SuB kommt zu Wort und Gemeinsam Lesen. Dazu stellt sie jede Woche drei Fragen rund um das Thema Manga und das Leseverhalten, plus eine vierte Zusatzfrage, die sich jedes Mal ändert. Alle Infos und bevorstehenden Themen findet ihr auf ihrem Blog.

Sarahs Fragen


  1. Welchen Manga hast du zuletzt gelesen und wie fandest du ihn?

Erst heute habe ich in meiner Pause den ersten Band von Chainsaw Man beendet und bin echt positiv überrascht! Zwar hatte ich keinen Zweifel daran, dass die Reihe echt gut sein muss, denn schließlich geht sie aktuell echt durch die Decke. Ich hatte aber immer so meine Zweifel, ob sie auch wirklich etwas für mich ist. Hätte ich mich mal früher da herangetraut! Der Manga hat eine coole Story, interessante Charaktere und einen unschlagbaren Humor.

2. Liest du aktuell auch einen? Wenn ja, welcher und wie gefällt er dir bisher? Wenn nein, welchen möchtest du ggf. bald lesen?

Natürlich möchte ich morgen gerne mit den nächsten Bänden von Chainsaw Man weitermachen. Abgesehen davon wird aber bald auch endlich Therapy Game gelesen, nachdem mir Weißer Drache von der gleichen Mangaka bisher unglaublich gut gefallen hat.

3. Welche Manga durften zuletzt bei dir einziehen? Dabei ist es egal, ob du sie als Print, E-Manga oder einfach nur ausgeliehen hast.

Da ich schon so lange nicht mehr teilgenommen habe, haben sich so einige Neuzugänge angesammelt, die ich euch noch nicht gezeigt habe. Einige davon habe ich bereits gelesen, andere aber auch nicht. Besonders gefreut habe ich mich über die neue LGBTQIA-Reihe There is no Future in this Love und positiv überrascht war ich vor allem über Mein Star.

Cover: Panini, Carlsen, Hayabusa, Egmont, Kazé, Tokyopop, Altraverse

4. Fünf Manga, die du unbedingt lesen möchtest, es bisher aber noch nicht geschafft hast.

Mittlerweile habe ich einige ältere Reihen bei mir herumstehen, die ich mir irgendwann mal gebraucht komplett gekauft, aber nie gelesen habe. Dabei sind da so viele tolle Schmuckstücke bei! Vor allem Arisa, Kiss of Rose Princess und Wish von CLAMP reizen mich eigentlich sehr. Scum’s Wish ist noch eine jüngere Reihe, ebenso wie Die Walkinder. Beide hatte ich mir teils gebraucht und teils als Mängelexemplare geholt und ach bereits angefangen. Vor allem Die Walkinder ist einfach großartig, bisher bin ich aber nicht dazu gekommen, mal richtig in die Reihe einzusteigen.

Die Zwillinge Tsubasa und Arisa wurden im Grundschulalter durch die Scheidung der Eltern voneinander getrennt, doch der Kontakt der beiden ist nie abgebrochen. Als sie sich als Teenager wiedersehen, möchte Tsubasa unbedingt einmal die Schule von Arisa besuchen und deren Freunde und Klassenkameraden – die sie bisher nur aus den Briefen von Arisa kennt – mit den Augen ihrer Schwester sehen. Doch sie ahnt nicht, dass ihre Schwester ein gefährliches Geheimnis vor ihr hütet…

Anis Yamamoto hält das Amulett, das sie von ihrem Vater bekommen hat und bei dessen Verlust sie seiner Aussage nach bestraft würde, zunächst für nicht viel mehr als ein einfaches Schmuckstück. Erst als sie das Halsband verliert, gewinnen die Worte ihres Vaters an Bedeutung… Eine dicke Fledermaus, die als Wächter fungiert, und vier gut aussehende Ritter, die um Anise Wohl und um ihre Gunst kämpfen. Doch welcher der Männer hat ehrliche Absichten und wird von Anise zum „Knight of Rose“ gewählt?

Zunächst kann sich der junge Chirurg Shuichiro gar nicht erklären, wer das kleine Wesen mit den Flügelchen ist, dem er soeben das Leben gerettet hat. Doch Kohaku klärt ihn schnell auf: Er ist ein Engel und möchte ihrem Retter als Dank einen Wunsch erfüllen. Da Shuichiro jedoch keinen Wunsch hat, begleitet ihn das Engelchen erstmal nach Hause. Bald vertraut er ihm auch ihre Mission auf Erden an: Er ist auf der Suche nach dem verschwundenen Hauptengel Hisui. Dieser kann nicht in den Himmel zurückkehren, da er sich unsterblich in einen Dämon verliebt hat – ein schweres Vergehen für einen Engel! Und bald taucht dann auch noch Kohakus durchtriebener Gegner Koryu auf…

In einer Welt aus Sand lebt der 14-jährige Chakuro auf dem Sandwal, einer Insel, die auf den unendlichen Weiten der Dünen treibt. Die Bewohner besitzen die Fähigkeit, Saimia zu nutzen – eine übernatürliche Kraft, die sie jedoch zu einem frühen Tod verdammt. Chakuro und seine Freunde leben abgeschnitten vom Rest der Welt, noch nie haben sie andere Menschen gesehen oder gehört. Auf einer Insel so groß wie der Sandwal trifft Chakuro schließlich auf ein Mädchen, das sein Schicksal verändern soll. Detailreiche wunderschöne Zeichnungen, magisch und einzigartig.

Mugi und Hanabi sind das perfekte Paar. Beide sind hübsch, bei den Mitschülern beliebt und sie passen perfekt zusammen. Aber ihre Beziehung beruht auf einem Geheimnis – in Wahrheit sind alle beide hoffnungslos in jemand anderen verliebt, der für sie unerreichbar ist. Ihre ganze Beziehung ist nur zum Schein und sie sind sich gegenseitig nur ein schwacher Trost für ein Leben in Selbstbetrug. Lebensnahes Drama um zwei Teenager, die orientierungslos durch die Zeit der ersten Liebe stolpern und dabei sich selbst und andere verletzen.

2 Gedanken zu „Manga-Montag #12 bei Cube Manga“

  1. Huhu Lena,
    Freut mich sehr, dass du diesmal wieder mit dabei bist ♡

    Therapy Game steht auch noch auf meiner wuli. Genau wie viele andere Titel von deinen Neuzugängen.

    Von kiss of Rose Princess habe ich bisher nur den ersten Band gelesen, fand ihn aber nicht schlecht. Das wäre eine Reihe, die ich auch irgendwann mal weiter lesen müsste.

    Auch Walkinder möchte ich gerne irgendwann mal lesen 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah ♡

    Gefällt mir

  2. Hey Lena,

    endlich folgt hier auch mein Kommentar. Aus irgendeinem Grund, kann ich bei dir ausschließlich über meinen privaten Account auf meinem privaten Laptop kommentieren. Sowohl Handy als auch Arbeitsaccount weigern sich. Verrückt. O.o

    „There is no Future in This Love“ wird wahrscheinlich auch bei mir einziehen. Ich war erst skeptisch, aber die Meinungen sind so begeistert.
    „Arisa“ hatte ich mal begonnen, aber aus irgendeinem Grund nie beendet. Der Manga gehörte mir aber auch nicht. Ist aber zu lange her. :’D
    „Die Walkinder“ finde ich großartig. ♥ „Wish“ konnte mich hingegen nicht ganz überzeugen, auch wenn es durchaus aus eine gute Art speziell ist.

    LG Alica

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s