Lesemonat

Lesemonat Februar 2022 | Leseflaute im Prüfungsstress

Werbung durch Leseexemplare

Huhu ♥

Im Februar habe ich für meinen abschließenden Berufsschulblock noch immer auf dem Mediacampus in Frankfurt gewohnt. Nach und nach ging es immer mehr in Richtung Prüfungsphase, so dass mein Alltag vor allem aus Lernsessions und Stress bestand. Gelesen habe ich in dieser Zeit nicht so viel und bin mal wieder in eine Leseflaute geraten (die aber zum Glück nach den Klausuren schnell wieder vorbei war).

Gelesen & gehört im Februar


  • A Song of Wraiths and Ruin – Die Spiele von Solstasia | LEX ♥♥♥
  • Bridgerton – Penelopes pikantes Geheimnis | LEX, angefangen
  • Nevernight – Die Prüfung | angefangen
  • Perfect Day | Hörbuch ♥♥♥♥
  • The Sky in your Eyes | Hörbuch ♥♥♥♥+
  • Ende in Sicht | Hörbuch, abgebrochen

Cover: Droemer Knaur, Fischer TOR, dtv, Kyss, HarperCollins

Lese- & Höreindrücke


Wenige Seiten gelesen

A Song of Wraiths and Ruin ist ja bereits im letzten Lesemonat aufgetaucht und im Februar habe ich es schließlich beendet. Leider konnte mich der Auftakt zur Dilogie jedoch nicht überzeugen. Der Schreibstil war mir zu einfach und holprig, die Charaktere unsympathisch und flach, der Plot sprunghaft und unausgereift. Band 2 werde ich eher nicht mehr lesen. Außerdem habe ich zwei Bücher angefangen, nämlich Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff und den vierten Band von Bridgerton. Dazu dann mehr im nächsten Beitrag.

… und ein paar Hörbücher gehört

Meine Hörbuchauswahl gestaltete sich recht vielseitig: The Sky in your Eyes von Kira Mohn hat mir wahnsinnig gut gefallen! Ein wundervolles Romance-Buch voller Gefühl und mit wichtigen Themen – definitiv mein Highlight in diesem Monat! Ebenfalls ganz gut fand ich Perfect Day, welcher somit mein erster Thriller von Romy Hausmann war. Ich freue mich darauf, ihre anderen Bücher zu hören. Gar nicht gefallen hat mir dagegen Ende in Sicht von Ronja von Rönne. In diese Geschichte bin ich einfach nicht reingekommen und habe das Hörbuch schließlich abgebrochen.


A Song of Wraiths and Ruin – Die Spiele von Solstasia | Band 1

Alle fünfzig Jahre findet im Königreich Sonande das berühmte Solstasia-Turnier statt, bei dem alle Nationen des Reiches zusammenkommen, um dem Wettstreit der Champions beizuwohnen. Doch für die junge Königin Karina geht es um viel mehr: Um ihre Mutter wiederbeleben zu können, braucht sie das Herz eines Königs. Daher bietet Karina dem Gewinner des Festes ihre Hand an…

Zur gleichen Zeit kommt Malik mit seinen beiden Schwestern in die Hauptstadt Ziran, voller Hoffnung auf ein neues Leben fern von Krieg und Gewalt. Malik freut sich auf die Festlichkeiten rund um Solstasia – bis ein rachsüchtiger Geist seine kleine Schwester Nadia entführt und einen furchtbaren Preis für ihr Leben verlangt: den Tod von Königin Karina. Für Malik gibt es nur eine Chance, Karina nahe genug zu kommen, um sie zu töten: Er muss das Solstasia-Turnier gewinnen…

Text: Knaur

Nevernight – Die Prüfung | Band 1

In einer Welt mit drei Sonnen,
in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines toten Gottes,
sinnt eine junge Frau, die mit den Schatten sprechen kann, auf Rache.

Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches – Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva – ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die »Rote Kirche«. Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der »Roten Kirche« machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet…

Text: Fischer TOR

Perfect Day | Einzelband

Meine kleine Prinzessin. So allein. Du zitterst ja, du armes Ding. Komm mit mir, hab‘ keine Angst. Bei mir bist du sicher. Ich bringe dich an einen geheimen Ort, mein Herz, aber vorher müssen wir hier im Wald noch ein paar rote Schleifen verteilen, schau…

Seit vierzehn Jahren verschwinden Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Rote Schleifenbänder weisen der Polizei den Weg zu ihren Leichen. Vom Täter fehlt seit vierzehn Jahren jede Spur. Eines Abends wird der international renommierte Philosophieprofessor und Anthropologe Walter Lesniak im Beisein seiner Tochter Ann verhaftet. Die Anklage: zehn Morde an jungen Mädchen. „Professor Tod“ titelt die Boulevardpresse. Doch Ann wird die Unschuld ihres Vaters beweisen. Für sie und die LeserInnen beginnt eine Reise in die dunkelsten Räume der menschlichen Seele…

Text: dtv

The Sky in your Eyes | Band 1

Islands Winternächte sind lang. Doch Elín mag die Dunkelheit. Allein am Strand, unter dem endlos weiten Sternenhimmel, kann sie fast vergessen, was ihr Ex-Freund über sie gesagt hat. Über ihren Körper. Über ihr Gewicht. Bis die Selbstzweifel wieder so laut werden, dass nicht einmal das Tosen der Wellen sie übertönen kann. Als sie bei einem Kochkurs Jón kennenlernt, ist sie deshalb mehr als verunsichert. Jón ist attraktiv, charmant und witzig – und interessiert sich für sie. Elíns Herz schlägt in seiner Nähe schneller, trotzdem erstarrt sie bei jeder Berührung. Denn wie kann sie sich noch einmal fallen lassen? Wenn der Aufprall am Boden alles zerstören würde, was von ihr übrig ist…

Text: Rowohlt Kyss

Bridgerton – Penelopes pikantes Geheimnis | Band 4

London, 1824: Seit langem ist Penelope heimlich in den umschwärmten Colin Bridgerton verliebt – hoffnungslos, da der begehrte Junggeselle sie, ein unscheinbares Mauerblümchen, bis jetzt gar nicht wahrgenommen hat. Doch dann begegnet sie ihm im Haus seiner Schwester. In einem bewegenden Gespräch gesteht Colin ihr, wie sehr er sich nach wahrer Liebe sehnt, und küsst sie zärtlich. Fortan hat er nur noch Augen für sie. Aber Penelope hat ein Geheimnis, dessen Enthüllung ihr unverhofftes Glück gefährden würde: Unter dem Pseudonym Lady Whistledown schreibt sie pikante, manchmal skandalöse Kolumnen über die Mitglieder der Gesellschaft. Jeder will wissen, wer die Lady mit der Giftfeder ist. Was, wenn Colin es herausfindet?

Text: HarperCollins

Ende in Sicht | Einzelband

Hella, 69, will sterben. In der Schweiz, in einem Krankenhaus. Also macht sie sich auf den Weg. Diese letzte Fahrt wird ihr alter Passat schon noch schaffen. Doch kaum auf der Autobahn, fällt etwas Schweres neben ihren Wagen. Juli, 15, wollte sich von der Autobahnbrücke in den Tod stürzen. Jetzt ist sie nur leicht verletzt – und steigt zu Hella ins Auto. Zwei Frauen mit dem Wunsch zu sterben – doch wollen sie zusammen noch, was ihnen einzeln als letzte Möglichkeit erschien? Tieftraurig, elegant und lakonisch erzählt Ronja von Rönne von zwei Frauen, denen der Tod als letzter Ausweg erscheint: ein unvorhersehbares, dramatisches, unangemessen komisches Lesevergnügen.

Text: dtv

Leseplanung März


Cover: Fischer TOR, dtv, LYX, Carlsen, HarperCollins, Rowohlt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s